Logo KuM

 

Physiotherapie  C. Kronhofmann & V. Menzel

 

 

Strandstraße 45b (Eingang Bürgerweg) - 18225 Kühlungsborn - Tel. 038293 / 12 9 12 - Fax: 038293 / 43 27 61 - E-Mail: vm@kuehlungsborn-physio.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

effective® Geräte-Training

 

 

 

 

effective

 

IHR WEG

    MIT effective®

 

 

 

 

  • Was ist effective®-geräte-training?

 

 

 

 

 

  • ein motivierendes Zirkeltraining mit persönlicher Trainerbetreuung in der Gruppe
  • Trainingsbereiche: Kraft- bis Herz - Kreislauf - Training, Abnehm-, Rücken-, Frauen-, und Feel Well - Training
  • ein isodynamisches Widerstandssystem, das besonders schonend funktioniert und ursprünglich zur Rehabilitation entwickelt wurde
  • funktioniert in beide Bewegungsrichtungen, z.B. Brust und Rücken.
    (Agonist und Antagonist abwechselnd in einem einzigen Satz!)
  • vergleichbar mit dem Widerstand im Wasser - bewegt man sich langsamer, wird der Widerstand kleiner, bewegt man sich schneller, wird der Widerstand größer.

 

 

 

 

 

  • die Vorteile: minimaler Aufwand - maximaler Erfolg

 

 

 

 

 

 

  • Ganzkörpertraining in nur 30 Minuten
  • leichter Abnehmen
  • Stärkung von Rücken und Wirbelsäule
  • persönliche Betreuung in der Gruppe
  • Der isodynamische Widerstandsgeber verhindert eine Überlastung des gesamten Bewegungsapparates. Es gibt praktisch kein Verletzungsrisiko
  • besonders gelenkschonendes Training
  • schnelle Regeneration der trainierten Muskulatur
  • muskuläre Disbalancen können ausgeglichen werden
  • Muskelkater entsteht - wenn überhaupt nur selten. Durch den Wechsel von Kontraktion und Entspannung (sogar Dehnung) wird die Milchsäure sofort abtransportiert
  • mehr Spaß in der Gruppe

 

 

 

 

 

  • effective® Geräte-Training - Basis-Kurs

 

 

 

 

 

 

  • Die Belastungsdauer beträgt 60-120 Sekunden, danach erfolgt der Gerätewechsel
  • die Pausen dauern 1-2 Minuten
  • Die zu erreichenden Kontraktionszahlen liegen zwischen 50-80 je nach Gerät
  • Die Trainingsgeschwindigkeit ist individuell, atmen Sie nach Gefühl, jedoch keine Pressatmung
  • Bei Rückenproblemen arbeiten Sie besonders sorgfältig bei der Bauchmaschine (HipMaschine und Rotary)
  • Trainieren Sie immer mit Getränk und sorgen Sie für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Dann ist Ihr Kreislauf optimal versorgt